In diesen 6 Meridianen ist die Yin Energie vorherrschend. Sie befinden sich überwiegend auf der Vorder- und Innenseite des Körpers. Die Bewegung der Energie ist von unten nach oben.

In diesem Beitrag zeigen dir Videos den korrekten Verlauf der Yin Meridiane und du erfährst etwas über ihre grundlegenden Funktionen.

Die 3 Yin Meridiane des Fußes

Der Nierenmeridian

Der Nierenmeridian setzt an der Fußsohle neben/unter dem Fußballen an, verläuft an der Innseite der Beine zum Beckeninneren, von dort 1 Daumenbreite parallel zur Körperachse bis zum Solarplexus, von dort im mittleren Abstand zwischen Brustwarze und Brustmitte bis zum Endpunkt zwischen 1. Rippe und Schlüsselbein.

Verlauf des Nierenmeridians:

Der Nierenmeridian steuert die angeborenene Lebensenergie und ihren Fluss im ganzen Körper. Er ist zuständig für die Wasserregulation und Auscheidung, Potenz und Fruchtbarkeit (sexuelle Energie), auch für Knochen, Zähne und Kopfhaare. Da er auch die Ausschüttung von Hormonen reguliert, ist der Nierenmeridian auch zuständig für unsere Widerstandsktaft gegen Stress und (geistige) Anspannung. Sein Element/Wandlungsphase ist Wasser.

Störungen des Gleichgewichts des Nierenmeridians äußern sich in schwächlicher Gesichtsfarbe (blass oder dunkel), insbesondere unter den Augen und im Stirnbereich, in einer allgemeinen Schächung des Körpers, Steifheit im Rücken, in Kältewahrnemung im Unterbauch, den Knien und den Füßen.

Auf psychicher Ebene zeigen sich Schwächungen/Imbalancen des Nierenmeridians in Symptomen wie schwache Entschlusskraft, ängstliche und pessimistische Einstellungen (Phobien, Schreckhaftigkeit).

Der Lebermeridian

Der Lebermeridian beginnt am inneren Nagenwinkel der großen Zehe, verläuft über die mittlere Innenbahn des Beines durch die Leiste, quer über die Flanke des Rumpfes bis zum Ende der 11. Rippe und von dort bis unter die Brustwarze zwischen 6. und 7. Rippe.

Verlauf des Lebermeridians:

Der Lebermeridian reguliert die Speicherung des Blutes, die Umwandlung von Giften und liefert Energie bei Aktivität des Körpers (auch der Sexualität). Außerdem kontrolliert er die Sehnen und die Sehkraft. Sein Element/Wandlungsphase ist Holz.

Ein Ungleichgewicht von Yin und Yang im Lebermeridian äußert sich z.B. in matten, glanzlosen Augen, Gelbfärbung der Haut, Spannungen in Steiß- und Kreuzbein und Hüften, trockenem Hals, Prostataerkrankungen, Schwindelgefühl, Minderung der Libido.

Auf psychischer Ebene zeigen sich bei Imabalancen vor allem eine Schwächung der Fähigkeit, Urteile und Entscheidungen zu treffen sowie Pläne zu machen; kurzen Schüben von Motivation oder Erregung folgen Zustände der akuten Erschöpfung und schlechte Laune.

Der Milzmeridian

Der Milzmeridian beginnt mit dem Punkt am äußeren Nagelwinkel des großen Zehs, verläuft größtenteils über die vordere Innenseite des Beines durch die Leiste und parallel zur Körpermitte, dann an der Aussenseite der Brust bis zur Achselfalte und endet senkrecht unter der Achsel.

Verlauf des Milzmeridians:

Der Milzmeridian ist zuständig für die Steuerung des Transports aller Körperflüssigkeiten (z.B. Absonderung von Galle, Speichel, Bildung und Leitung von Blut), die Aufnahme des Chi aus der Nahrung und dessen Leitung zur Lunge (wo es sich mit dem Atem verbindet). Außerdem hält der Milzmeridian die Organe zusamme und ist zuständig für Muskeln und Körperextremitäten. Sein Element/Wandlungsphase ist Erde.

Störungen des Gleichgewichts des Milzmeridians zeigen sich u.a. in allgemeiner Schwäche, Ödeme, Cellulitis, Mangel an Magensäure und Speichel, starkes Bedürfnis nach Süßigkeiten, Blutzuckerschwankungen.

Psychische Symptome eines unausgeglichenen Milzmeridians sind: Vergesslichkeit, geschwächte Konzentrationsfäjigkeit, Esssucht, Gemütsschwankungen, sich schwer fühlen an Körper und/oder Geist

Yin Yang Bodymaps

Yin und Yang ganz einfach finden…

Mit unseren Yin Yang Bodymaps findest Du die Yin und Yang Partien des Körpers ganz schnell und einfach…
…und du kannst Sie jetzt kostenlos herunterladen…

Die 3 Yin Meridiane der Hand

Der Herzmeridian

Der Herzmeridian setzt in der Tiefe der Achselhöhle an, verläuft über die Ellenseite des Arms und endet am inneren Nagelwinkel des kleinen Fingers.

Verlauf des Herzmeridians:

Der Herzmeridian steuert die Blutzirkulation im gesamten Körper, kontrolliert die Schweissbildung sowie die Fünf Sinne und die innere Verarbeitung äußerer Reize/Sinneswahrnehmungen. Er ist der Sitz des Bewusstseins bzw. des „Shen“ (Geist). Sein Element/Wandlungsphase ist Feuer.

Typische Symptome einer Störung des Gleichgewichts des Herzmeridians sind Spannungen und Schmerzen in der Brust und im Bauch, Überempfindlichkeit der Haut, Verdauungsstörungen, Schweissausbrüche, Störungen des Herz-Kreislaufsystems.

Psychische Symptome einer Disharmonie des Herzmeridians sind z.B. innere  Unruhe (sowohl geistig wie emotional), Nervosität, Lethargie, Schlafstörungen, unklare Artikulation (z.B. Stottern)

Der Lungenmeridian

Der Lungenmeridian setzt eine Daumenbreite unterhalb des Schlüsselbeins an und verläuft über die Vorderseite des Armes am äußeren Bizeps entlang über das Daumengelenk und endet an der äußeren Nagelfalz des Daumens.

Verlauf des Lungenmeridians:

Die Hauptfunktion des Lungenmeridians ist die Aufnahme, Umwandlung und Verteilung (durch Ausatmung) des aus der Luft aufgenommen Chi. Damit steuert er die körpereigenen Abwehrkräfte und die Oberfläche des Körpers (Haut und Haare: Schutz gegen Kälte und Hitze, Trockenheit und Wind). Sein Element/Wandlungsphase ist Metall.

Störungen des Gleichgewichts des Lungenmeridians äußern sich in Atemwegserkrankungen (Asthma, Bronchitis, Husten, Kurzatmigkeit u.a.), Schulter- und Rückenbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Hautproblemen.

Psychische Symptome sind ein verlangsamtes Denken bzw. Begriffsvermögen, schnell einstellendes Gefühl der Überforderung, Überempfindlichkeit, Melancholie, große Ängstlichkeit und  seelische Zusammenbrüche.

Der Kreislauf/Sexualität (Pericard) Meridian

Der Kreislauf-Sexualität oder Pericardmeridian beginnt eine Daumenbreite neben der Brustwarze und verläuft über die Mittellinie der Arminnenseite durch den Bizeps und endet am inneren Nagelwinkel des Mittelfingers.

Verlauf des Pericardmeridians:

Der Kreislauf-Sexualität oder Pericardmeridian ist zuständig für die Steuerung der Koordinationsfunktion des Herzens, einschließlich der Herzkranzgefäße, des Herzbeutels, der Aorta und aller großen Arterien und Venen wie auch der Lymphdrüsen. Auch liefert er die Energie für Sexualorgane. Sein Element/Wandlungsphase ist Feuer.

Disharmonien von Yin und Yang in diesem Meridian sind erkennbar an Symptomen wie Kreislauf- und Herzfunktionsstörungen, hoher und niedriger Blutdruck, Angina Pectoris, Übelkeit mit Erbrechen, Erkrankungen der Sexualorgane, Herzschmerzen und Hitzewellen in Armen und Beinen.

Psychische Symptome für ein Ungleichgewicht im Pericardmeridian sind u.a. Konzentrationsstörungen, Schlaflosigkeit, Erschöpfungszustände, Gefühle der Beklemmung (vor allem im Brustkorb).

Yin Yang Bodymaps

Yin und Yang ganz einfach finden…

Mit unseren Yin Yang Bodymaps findest Du die Yin und Yang Partien des Körpers ganz schnell und einfach…
…und du kannst Sie jetzt kostenlos herunterladen…

The following two tabs change content below.
mm
Hi, ich bin Frank. Ich bin ein Vollblut-Fan der YinYang-Massage, die ich seit 20 Jahren ausübe. Seit 2014 leite ich die Ausbildungen zum YinYang-Masseur sowie das YYM-Institut.